Junge Frau lehnt sich gemütlich zurück und streckt ihre Arme in die Luft
Gesundheit mit
Wohlfühl-Well
10 gute Gründe für uns

Rufen Sie uns an

06022 7069-200

Barrierefreiheit

Informationen und Kontaktmöglichkeiten zur Barrierefreiheit auf www.bkk-akzo.de

Internetseiten möglichst ohne Barrieren

Bei der Gestaltung von Internetseiten wird oft nicht berücksichtigt, dass viele Menschen körperliche Einschränkungen haben. Dann bilden bestimmte Techniken der Gestaltung "Barrieren" für den Zugang zum Internet. Barrieren können zum Beispiel entstehen, wenn Texte in zu kleiner Schriftgröße geschrieben sind, Erklärungen zur Beschreibung von Grafiken fehlen, eingesetzte Farbkombinationen zu wenig Kontrast bieten, Webseiten unklar strukturiert sind oder wenn in Internetseiten nicht über die Tastatur navigiert werden kann.

Wir als BKK Akzo Nobel sind bemüht, unsere Internetseite so barrierefrei wie möglich anzubieten.

Tipps für die Internet-Seite der BKK Akzo Nobel

Herzlich willkommen!

Sie sind auf der Internet-Seite der Betriebs-Kranken-Kasse „BKK Akzo Nobel Bayern“.

Unsere Internet-Seite heißt www.bkk-akzo.de.

Sie können die Internet-Seiten der BKK Akzo Nobel auch auf dem Handy ansehen.

Oder auf einem Tablet-Computer.

Wir möchten, dass Sie sich hier gut zurecht finden.

Dafür gibt es Hilfen.

Wenn die Schrift zu klein ist

Drücken Sie die Taste mit der Schrift Strg.

Halten Sie die Taste gedrückt und drücken Sie auch noch die Taste +.

Das können Sie auch öfter machen.

Dann sehen Sie die ganze Seite größer.

Wenn die Schrift zu groß ist

Drücken Sie die Taste mit der Schrift Strg.

Halten Sie die Taste gedrückt und drücken Sie auch noch die Taste -.

Das können Sie auch öfter machen.

Dann sehen Sie die ganze Seite kleiner.

Wenn der Kontrast nicht ausreichend ist. Helle und dunkle Bereiche sind noch zu ähnlich.

Drücken Sie ganz oben auf der Seite in der Mitte auf das Symbol mit der Bezeichnung „Kontrast“. Dann werden helle und dunkle Bereiche deutlicher unterschieden und Sie können die Inhalte auf der Internet-Seite besser erkennen und lesen.

Schlichtungs-/Durchsetzungsverfahren

Beim Beauftragten der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen gibt es eine Schlichtungsstelle gemäß § 16 BGG. Die Schlichtungsstelle hat die Aufgabe, Konflikte zwischen Menschen mit Behinderungen und öffentlichen Stellen des Bundes zu lösen.

Sie können die Schlichtungsstelle einschalten, wenn Sie mit den Antworten aus der oben genannten Kontaktmöglichkeit nicht zufrieden sind. Dabei geht es nicht darum, Gewinner oder Verlierer zu finden. Vielmehr ist es das Ziel, mit Hilfe der Schlichtungsstelle gemeinsam und außergerichtlich eine Lösung für ein Problem zu finden.

Das Schlichtungsverfahren ist kostenlos. Sie brauchen auch keinen Rechtsbeistand.

Auf der Internetseite der Schlichtungsstelle finden Sie alle Informationen zum Schlichtungsverfahren. Dort können Sie nachlesen, wie ein Schlichtungsverfahren abläuft und wie Sie den Antrag auf Schlichtung stellen. Sie können den Antrag auch in Leichter Sprache oder in Deutscher Gebärdensprache stellen.

Im Rahmen eines Durchsetzungsverfahrens haben Sie die Möglichkeit, online einen Antrag auf Prüfung der Einhaltung der Anforderungen an die Barrierefreiheit zu stellen.

https://formularserver.bayern.de

Kontaktdaten der Durchsetzungsstelle:

Landesamt für Digitalisierung, Breitband und Vermessung
IT-Dienstleistungszentrum des Freistaats Bayern
Durchsetzungs- und Überwachungsstelle für barrierefreie Informationstechnik
St.-Martin-Straße 47
81541 München

E-Mail: bitv@bayern.de
www.ldbv.bayern.de/digitalisierung/bitv

Ankommen und wohlfühlen: Werden Sie Mitglied

Überdurchschnittliche Leistungen zum attraktiven Preis: Wir überzeugen mit einem ausgezeichneten Leistungsangebot und unserem persönlichen Service.