Junge Frau lehnt sich gemütlich zurück und streckt ihre Arme in die Luft
Gesundheit mit
Wohlfühl-Well
10 gute Gründe für uns

Rufen Sie uns an

06022 7069-400

Rehabilitation- und Vorsorgekuren

Zuschüsse und Kostenübernahme

Vorsorge- und Rehabilitationsmaßnahmen sind dazu da, Ihre Gesundheit zu stärken bzw. im Krankheitsfall wiederherzustellen. Sie können entweder stationär oder ambulant durchgeführt werden. Bei ärztlicher Verordnung und Bewilligung können Sie Zuschüsse oder sogar die volle Kostenübernahme von uns erhalten. Auch an den Fahrkosten beteiligen wir uns.

Was wir Ihnen bieten

  • Stationäre Vorsorgekuren in anerkannten Heilbädern bzw. Kurorten, um einer drohenden Gesundheitsgefährdung vorzubeugen.
  • Kinder- und Jugendkuren bei bestehender gesundheitlicher Gefährdung.
  • Mutter/Vater-Kind Kuren: medizinische Vorsorge oder Rehabilitation für Mütter bzw. Väter und Ihre Kinder
  • Vielfältige Maßnahmen der ambulanten bzw. stationären Rehabilitation zur Wiederherstellung der Leistungskraft nach einer schweren Erkrankung oder einem Unfall.

Welche Kosten wir übernehmen

Über die genauen Voraussetzungen der Gewährung sowie über die gesetzlich vorgeschriebene Zuzahlung sollten Sie sich von uns persönlich beraten lassen.

Grundsätzlich gilt Folgendes:

  • Wir übernehmen die vollen Kosten für ärztlich verordnete stationäre Maßnahme abzüglich Ihres gesetzlichen Eigenanteils in Höhe von 10 € pro Tag. Kinder unter 18 Jahren leisten keine Zuzahlung. Zusätzlich erstatten wir die notwendigen Kosten für An- und Abreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln bis auf einen Eigenanteil von 10 € je Fahrt.
  • Die Kosten einer ambulanten Rehabilitation werden abzüglich Ihres gesetzlichen Eigenanteils in Höhe von 10 € pro Tag von uns voll übernommen. Kinder unter 18 Jahren sind von der Zuzahlung befreit. Wenn die Maßnahme dem Erhalt der Erwerbsfähigkeit dient, ist möglicherweise Ihr Rentenversicherungsträger zuständig. Rufen Sie uns an, wir beraten Sie gern.
  • Für ambulante Kuren, umgangssprachlich als „Badekuren“ bekannt, tragen wir die Kosten für das Kurarzthonorar sowie die verordneten Kurmittel (z. B. Bäder und Massagen). An den übrigen Kosten wie Unterkunft, Verpflegung, Fahrkosten, Kurtaxe etc. beteiligen wir uns mit einem pauschalen Zuschuss von 16 € pro Tag. Bei chronisch kranken Kleinkindern erhöht sich der Zuschuss auf 25 € täglich.

Ankommen und wohlfühlen: Werden Sie Mitglied

Überdurchschnittliche Leistungen zum attraktiven Preis: Wir überzeugen mit einem ausgezeichneten Leistungsangebot und unserem persönlichen Service.