Junge Frau lehnt sich gemütlich zurück und streckt ihre Arme in die Luft
Gesundheit mit
Wohlfühl-Well
10 gute Gründe für uns

Rufen Sie uns an

06022 7069-400

Mammographie-Screening

Für den Fall der Fälle

Mit jährlich 57.000 Neuerkrankungen ist Brustkrebs die häufigste Krebserkrankung bei Frauen in Deutschland. Um im Fall der Fälle rechtzeitig handeln zu können, haben Frauen im Alter zwischen 50 und 69 Jahren die Möglichkeit, alle zwei Jahre an einem nach EU-Leitlinien qualitätsgesicherten Mammographie-Screening teilzunehmen. Studien haben gezeigt, dass Frauen dieser Altersgruppe den größten Nutzen von dem zusätzlichem Früherkennungsangebot haben, da das Brustkrebsrisiko mit dem Alter steigt. 

Ziel der Untersuchung

Studien haben gezeigt, dass Frauen dieser Altersgruppe den größten Nutzen von dem zusätzlichem Früherkennungsangebot haben, da das Brustkrebsrisiko mit dem Alter steigt. Ziel der Untersuchung ist es, Brustkrebs früh zu erkennen, das heißt, bevor er tastbar ist. Wird ein Tumor frühzeitig erkannt (< 1cm), liegen die Heilungschancen bei über 90 %. Die Teilnahme am Programm ist freiwillig.

Ablauf des Screenings

Anspruchsberechtigte Frauen werden alle zwei Jahre schriftlich zur Mammographie eingeladen. Die Untersuchung erfolgt in speziellen Screening-Zentren. Dort werden Röntgenaufnahmen der Brust erstellt, die von zwei erfahrenen Radiologen unabhängig voneinander begutachtet werden. Unklare Befunde nimmt ein dritter Spezialist unter die Lupe. Das Ergebnis der Untersuchung wird Ihnen innerhalb von sieben Werktagen schriftlich mitgeteilt.

Ausführliche Informationen zum Mammografie-Screening

Zur Website der Kooperationsgemeinschaft Mammographie GbR

Zur Website des Bundesministeriums für Gesundheit

Zum ONKO-Internetportal

 

Ankommen und wohlfühlen: Werden Sie Mitglied

Überdurchschnittliche Leistungen zum attraktiven Preis: Wir überzeugen mit einem ausgezeichneten Leistungsangebot und unserem persönlichen Service.