Junge Frau mit lockigem Haar lacht in die Kamera
Gesundheit mit
Wohlfühl-Well
10 gute Gründe für uns

Rufen Sie uns an

06022 7069-200

Änderungen ab dem 25. Geburtstag

Was ändert sich ab meinem 25. Geburtstag?

Die Möglichkeit, kostenlos über die Eltern familienversichert zu sein, endet in der Regel mit dem 25. Geburtstag. Doch es gibt Ausnahmen: Habt Ihr Wehr- oder Ersatzdienst geleistet oder einen anerkannten Freiwilligendienst absolviert, könnt Ihr auch über das 25. Lebensjahr hinaus für die Zeitdauer des geleisteten Dienstes zum Nulltarif über Eure Eltern versichert sein.

Studierende, die nicht mehr familienversichert sein können, können sich bei uns bei vollem Leistungsanspruch zu einem günstigen Beitragssatz in der studentischen Krankenversicherung versichern.

Beiträge zur studentischen Krankenversicherung

Krankenversicherung (ab WiSe 2019/20): 76,04 € + 3,72 € (0,5 %)
Pflegeversicherung: 22,69 €
Pflegeversicherung  für kinderlose Studierende über 23 J.: 24,55 €

Übrigens: Seid Ihr beitragspflichtig kranken- und pflegeversichert und zudem BAföG-berechtigt, erhöht sich Euer BAföG-Bedarf um eine Pauschale von 71 € für die Kranken- und 15 € für die Pflegeversicherung.

Kann ich während meines gesamten Studiums in der studentischen Krankenversicherung bleiben?

Die studentische Krankenversicherung gilt nicht unbegrenzt. Sie endet spätestens mit dem 30. Geburtstag. Natürlich gibt es Ausnahmen zu dieser Regelung. Wer aus besonderen Gründen eine längere Studienzeit rechtfertigen kann, z.B. aus familiären Gründe (z.B. Erkrankung und Pflege von Angehörigen), persönlichen Gründen (z.B. Geburt eines Kindes) oder aufgrund der Art der Ausbildung (z.B. Aufbaustudium), kann entsprechend länger in der studentischen Krankenversicherung bleiben.

Kontakt zum Thema

Versicherungen & Beiträge

06022 7069-8200

zurück nach oben

Ankommen und wohlfühlen: Werden Sie Mitglied

Überdurchschnittliche Leistungen zum attraktiven Preis: Wir überzeugen mit einem ausgezeichneten Leistungsangebot und unserem persönlichen Service.