Nachrichtenbeitrag

Versorgung von (Risiko-) Gruppen mit FFP2-Masken

Anspruchsberechtige sollen zwei fälschungssichere Coupons für jeweils sechs Masken erhalten.

Seniorin trägt eine FFP2-Maske

Der Beschluss der Bundesregierung sieht vor, dass Anspruchsberechtige zwei fälschungssichere Coupons für jeweils sechs Masken erhalten. Der erste Coupon kann in der Zeit zwischen dem 1. Januar und 28. Februar in der Apotheke eingelöst werden, der zweite im Zeitraum 16. Februar bis 15. April. Die Anspruchsberechtigten zahlen pro eingelöstem Coupon einen Eigenanteil von zwei Euro.

Update/Ergänzung 05.02.2021

Die Versorgung von Risikogruppen mit Coupons für FFP2-Masken wird demnächst, bis ca. Mitte Februar, abgeschlossen sein.

15.01.2021

Bei der vom Bundesministerium für Gesundheit beschlossenen Versorgung von Risikogruppen mit FFP2-Masken handelt es sich um eine Maßnahme der Bundesregierung. Die Krankenkassen, so auch die BKK Akzo Nobel, übernehmen dabei im Auftrag der Bundesregierung die postalische Zustellung der Coupons.

Die Berechtigungsscheine werden den Krankenkassen von der Bundesdruckerei in drei Wellen übersandt, auf die wir keinen Einfluss haben. Die erste Lieferung (im Wesentlichen für Versicherte der Altersgruppe 75 Jahre und älter) wurde bereits zur Verfügung gestellt und von uns vor wenigen Tagen verschickt. Der Zeitplan der Regierung sieht vor, die weiteren Tranchen (Versicherte mit bestimmten Vorerkrankungen unter 60 Jahren sowie die Altersgruppen der 70-74-Jährigen und der 60-69-Jährigen) bis Ende der ersten Februarwoche an die Krankenkassen auszuliefern.

Der Beschluss der Bundesregierung sieht vor, dass Anspruchsberechtige zwei fälschungssichere Coupons für jeweils sechs Masken erhalten. Der erste Coupon kann in der Zeit zwischen dem 1. Januar und 28. Februar in der Apotheke eingelöst werden, der zweite im Zeitraum 16. Februar bis 15. April. Die Anspruchsberechtigten zahlen pro eingelöstem Coupon einen Eigenanteil von 2 €.

Die Coronavirus-Schutzmasken-Verordnung und die Liste der Personengruppen, die einen Anspruch auf FFP2-Masken haben, können Sie auf der Seite des Bundesministeriums für Gesundheit einsehen.

Informationen des Bundesministeriums für Gesundheit

Bitte beachten Sie

Die vom Ministerrat der bayerischen Landesregierung beschlossene Verpflichtung zum Tragen einer FFP2-Maske im Öffentlichen Personennahverkehr und im Einzelhandel ab Montag, den 18. Januar 2021, steht in keinem Zusammenhang mit der Maßnahme der Bundesregierung.

Kontakt zum Thema

Leistungen

06022 7069-8400

Ankommen und wohlfühlen: Werden Sie Mitglied

Überdurchschnittliche Leistungen zum attraktiven Preis: Wir überzeugen mit einem ausgezeichneten Leistungsangebot und unserem persönlichen Service.