Nachrichtenbeitrag

FFP2-Masken für Personen mit Grundsicherung

Personen, die Arbeitslosengeld II (Grundsicherung) beziehen, sollen zehn kostenlose FFP2-Masken erhalten.

Nahaufnahme einer Person, die eine FFP-2-Make trägt

Nach der Verordnung der Bundesministerien für Gesundheit und Arbeit sollen Personen, die Arbeitslosengeld II (Grundsicherung) beziehen oder mit einer solchen Person zusammenwohnen, zehn kostenlose FFP2-Masken erhalten. Dafür werden die Krankenkassen ab etwa Mitte Februar ein Berechtigungsschreiben versenden. Dieses kann bis zum 6. März eingelöst werden.

Unter Vorlage des Personalausweises und des Schreibens sollen die Schutzmasken in den Apotheken abgeholt werden können. Ausgenommen von dieser Regelung sind über 60-Jährige und Personen, die bereits aufgrund ihrer Zugehörigkeit zu den Risikogruppen Masken-Coupons erhalten haben.

Beachten Sie bitte: Das Berechtigungsschreiben wird in einem neutralen Umschlag verschickt.

Kontakt zum Thema

Leistungen

06022 7069-8400

zurück nach oben

Ankommen und wohlfühlen: Werden Sie Mitglied

Überdurchschnittliche Leistungen zum attraktiven Preis: Wir überzeugen mit einem ausgezeichneten Leistungsangebot und unserem persönlichen Service.