Nachrichtenbeitrag

BKK Akzo Nobel unterstützt Tom Lehel's "WIR WOLLEN MOBBINGFREI!"

Mobbing-Präventionsprogramm an Grundschulen

BKK Akzo Nobel unterstützt Tom Lehel's "WIR WOLLEN MOBBINGFREI!"

"Wir unterstützen ‚Tom Lehel's Wir wollen mobbingfrei!!‘, weil es enorm wichtig ist, neben den Lehrern auch Kinder und Eltern auf dieses Thema aufmerksam zu machen. Kinder lernen so frühzeitig ein gesundes und achtsames Miteinander. Gemeinsam gegen Mobbing ist Aufgabe von allen.", so Thorsten Hegmann, Abteilungsleiter Leistungen.

„Tom Lehel’s WIR WOLLEN MOBBINGFREI!!“ ist das erste evidenzbasierte, umfassende Anti-Mobbing-Präventionsprogramm für Grundschulen in Deutschland. Zwölf Betriebskrankenkassen, darunter die BKK Akzo Nobel, veranstalten die bundesweite Event- und Fortbildungsreihe 2021 und 2022 im Rahmen der Gesundheitsförderung.  

Aufruf an Grundschulen: Bewerbung jetzt möglich für zweittägiges Anti-Mobbing-Präventionsprogramm von und mit Tom Lehel und Anti-Mobbing-Expert:innen 
Alle Grundschulen, die am Präventionsprogramm für Schüler:innen, Lehrer:innen und Eltern teilnehmen möchten, können sich ab sofort bewerben. Das Programm wird von der Arbeitsgruppe von Prof. Dr. Mechthild Schäfer, Ludwig-Maximilians-Universität München, wissenschaftlich begleitet und evaluiert. Die Teilnahme ist kostenlos, die Bewerbung ist möglich bis zum 30.09.2021 über wirwollenmobbingfrei.de.  

 

wirwollenmobbingfrei.de

Kontakt zum Thema

Leistungen

06022 7069-8400

Ankommen und wohlfühlen: Werden Sie Mitglied

Überdurchschnittliche Leistungen zum attraktiven Preis: Wir überzeugen mit einem ausgezeichneten Leistungsangebot und unserem persönlichen Service.