Pflegeberatung

Plötzlich wird ein Angehöriger pflegebedürftig. Viele Fragen ergeben sich, vieles ist zu organisieren. Wer kümmert sich um die Pflege? Ist sie zu Hause möglich und überhaupt machbar?

Die Pflegeberatung der BKK Akzo Nobel lässt Sie nicht im Stich. Ganz gleich, ob es um eine Pflegestufe, die Auswahl des richtigen Pflegeheims, die Versorgung mit Hilfsmitteln oder um die Organisation von häuslicher Pflege geht - wir unterstützen Sie und zeigen Möglichkeiten auf, sich von einer neutralen und unabhängigen Beratungsstelle kostenlos beraten zu lassen.


Das Angebot der Pflegeberatung richtet sich an alle Versicherten der BKK Akzo Nobel Pflegekasse.

Sie möchten die Unterstützung der Pflegeberatung nutzen? Dann rufen Sie uns an, wir erklären Ihnen die weitere Vorgehensweise.

Ansprechpartner Pflegeberatung



Weitere Möglichkeiten der Beratung und Informationen zum Thema Pflege bekommen Sie außerdem hier:

→ Pflegeservice Bayern
Telefonische Erstanlaufstelle / Kostenlose Rufnummer: 0800 – 772 1111 (Montag – Freitag 8.00 -18.00 Uhr)

→ Pflegeberatung

Umfassende, individuelle & kostenfreie Pflegeberatung durch qualifizierte Pflegeberater/innen. Entsprechende Gutscheine für diese Pflegeberatung erhalten Sie bei Ihrer BKK Pflegekasse.

→ BKK-Pflegefinder

Internet-Portal zur deutschlandweiten Suche nach ambulanten oder stationären Pflegeeinrichtungen mit Preis- und Vergleichslisten sowie nach den Pflegestützpunkten, bei denen eine kostenlose Bündelung der Beratung und Vernetzung aller pflegerischen, medizinischen und sozialen Leistungen erfolgt.
--> bkk-pflegefinder.de
 
→ Pflegekurse
Die Pflegekurse werden über die Pflegekassen finanziert. Die Pflegekassen bieten für Angehörige und ehrenamtliche Pflegepersonen Pflegekurse an, um soziales Engagement im Bereich der Pflege zu fördern und zu stärken, Pflege und Betreuung zu erleichtern und zu verbessern sowie pflegebedingte körperliche und seelische Belastungen zu mindern.

→ NEU: Kostenlose Online-Pflegekurse
Die Pflege eines pflegebedürftigen Angehörigen ist eine verantwortungsvolle Tätigkeit. Mit den kostenlosen Online-Pflegekursen „Grundlagen der häuslichen Pflege“ und „Alzheimer und Demenz“ möchten wir Sie bei dieser Aufgabe unterstützen.

Online-Pflegekurse:

--> Grundlagen der häuslichen Pflege

--> Alzheimer und Demenz

→ Kennen Sie die Möglichkeiten der Entlastung für pflegende Angehörige?
Angebote zur Unterstützung im Alltag tragen dazu bei, Pflegepersonen zu entlasten, und helfen Pflegebedürftigen, möglichst lange in ihrer häuslichen Umgebung zu bleiben, sowie soziale Kontakte aufrecht zu erhalten und ihren Alltag weiterhin möglichst selbständig bewältigen zu lernen.
searching ...
Bitte warten.
Daten werden geladen...