Beiträge



Allgemeiner Beitragssatz

 
 
 
 
15,2 %
Für Mitglieder mit Entgeltfortzahlungsanspruch bei Arbeitsunfähigkeit und Bezieher von Renten und Versorgungsbezügen.

Der allgemeine Beitragssatz der BKK Akzo Nobel ergibt sich aus dem vorgegebenen allgemeinen Beitragssatz von 14,6% und dem individuellen Zusatzbeitrag unserer BKK von 0,6%.

Der Höchstbeitrag 2017  - berechnet auf Grundlage der Beitragsbemessungsgrenze  von 4.350,00 € - beträgt 661,20 €. Es ergibt sich ein maximaler Arbeitnehmeranteil von 343,65 € (7,9 %) sowie ein Arbeitgeberanteil von 317,55 € (7,3 %) monatlich.

Der Höchstbeitrag 2016  - berechnet auf Grundlage der Beitragsbemessungsgrenze  von 4.237,50 € - beträgt 644,11 €. Es ergibt sich ein maximaler Arbeitnehmeranteil von 334,77 € (7,9 %) sowie ein Arbeitgeberanteil von 309,34 € (7,3 %) monatlich.

Ermäßigter Beitragssatz

 
 
 
 
14,0 %
Für Mitglieder ohne Krankengeldanspruch.

plus 0,6 % Zusatzbeitragssatz BKK Akzo Nobel

Versorgungsbezüge

 
 
 
 
15,2 %
(z.B. Betriebsrente) - ab 01.03.2015

15,5 % bis 28.02.2015

Umlage (U1) allgemeiner Satz

 
 
 
 
2,4 %
Erstattung: 70% des in dem betreffenden Zeitraum fortgezahlten Entgelts der Arbeiter und Auszubildenden.

2017 gilt ein Beitragssatz von 2,4%

(2016 gilt ein Beitragssatz von 2,2%
2010 bis 2015 gilt ein Beitragssatz von 2,0%.
2009 gilt ein Beitragssatz von 1,7%.)

Umlage (U2)

 
 
 
 
0,4 %
Erstattung: 100% des gezahlten Entgelts.

seit 2017 gilt ein Beitragssatz von 0,40 %

(seit 2013 gilt ein Beitragssatz von 0,35 %
2011 und 2012 gilt ein Beitragssatz von 0,28%)

Umlagesatz für Insolvenzgeld

 
 
 
 
0,09 %

ab 2017: 0,09 %

(2016: 0,12 %)
(2013 bis 2015: 0,15 %)
(2012: 0,04 %)

Pflegeversicherung mit Kindern

 
 
 
 
2,55 %
Der Höchstbeitrag 2017 (berechnet aus 4.350,- €) beträgt: 110,92 €.
Arbeitnehmeranteil: 55,46 €
Arbeitgeberanteil / Höchstzuschuss für privat Pflegeversicherte: 55,46 €

Pflegeversicherung ohne Kinder

 
 
 
 
2,8 %
Der Höchstbeitrag 2017 (berechnet aus 4.350,- €) beträgt: 121,80 €.
Arbeitnehmeranteil: 66,34 €.
Arbeitgeberanteil / Höchstzuschuss für privat Pflegeversicherte: 55,46 €

Der Pflegeversicherungszuschlag für Kinderlose von 0,25 % ist grundsätzlich vom Arbeitnehmer allein zu tragen.

Pflegeversicherung bei Beihilfe mit Kinder

 
 
 
 
1,275 %
Beihilfeberechtigung nach beamtenrechtlichen Gründen.

Pflegeversicherung bei Beihilfe ohne Kinder

 
 
 
 
1,525 %
Beihilfeberechtigung nach beamtenrechtlichen Gründen.

Der Pflegeversicherungszuschlag für Kinderlose von 0,25 % ist grundsätzlich vom Arbeitnehmer allein zu tragen.

Beitrag zur Rentenversicherung

 
 
 
 
18,7 %

Pauschaler Beitragssatz zur Rentenversicherung für geringfügig Beschäftigte

 
 
 
 
15,0 %

Pauschaler Beitragssatz zur Krankenversicherung für geringfügig Beschäftigte

 
 
 
 
13,0 %

Beitrag zur Arbeitsförderung
(Arbeitslosenversicherung)

 
 
 
 
3,0 %
searching ...
Bitte warten.
Daten werden geladen...